Referenzen

Unsere Referenzmappe als Download [12.990 KB] .

Ausgewählte Referenzen :

von 1999 bis jetzt : über 100 Stück B&B-Hotels in verschiedenen deutschen Städten

B&B-Hotels ist eine französische Hotelkette, die preiswert Zimmer anbietet. Dabei ist ein wirtschaftlicher Betrieb der Hotels unumgänglich. Aus diesem Grund wurde eine Anlage gewählt, die im Sommer kühlt und im Winter das Hotel komplett heizt. Eine weitere (statische) Heizung ist nicht vorhanden. Der Betriebsmodus (Kühlen oder Heizen) wird zentral vorgegeben. Die Fenster sind mit Fensterkontakten ausgestattet. Über diese werden die Klimageräte beim Öffnen der Fenster ausgeschaltet. Weiterhin werden die Innengeräte erst durch Betätigen des Hauptschalters des jeweiligen Zimmers zur Bedienung freigegeben. Somit wird gewährleistet, dass das Gerät bei Nichtbelegung des Zimmers nicht unnötig in Betrieb ist.

Eingesetztes Fabrikat: Mitsubishi Electric

Installation: Neubau und Sanierung

Besonderheiten: Kühlen und Heizen monovalent

Auftragssumme : von 155.000,- € bis 320.000,- € je nach Zimmeranzahl

Telekom – Flagshipstores in Köln , Stuttgart und Düsseldorf

Bei der Konzeption der drei „Vorzeigeshops“ standen drei Themen im Vordergrund, um das beste Einkaufserlebnis für "Vernetztes Leben und Arbeiten" für Sie zu schaffen und konsequent umzusetzen: Produkterlebnis, Produktvielfalt und individueller Service.

Aufgabenstellung: Monovalentes Heizen und Kühlen der Schule mit hoher Energieeffizient
Lüftungsanlage: Zuluft Heizung / Kühlen über Wärmepumpe mit Design – Schlitzauslässe der LTG
Wärmerückgewinnung und Fernwartung durch AG 150 B

Eingesetztes Fabrikat: Mitsubishi Electric

Installation: Neubau

Besonderheiten: Kühlen und Heizen, Maintenance Tool

Auftragssumme : 195.000 - 275.000,- €

Bundesfachschule für Kälte-Klima-Technik Harztor – Niedersachswerfen

Musterobjekt in eigener Sache“ Ausbildungsstätte für unsere Lehrlinge“
Gegründet 1991/Neubau 2012 · Private Berufsschule „Mechatroniker/in für Kältetechnik“ · Überbetriebliche Ausbildung · Meisterkurse · Seminare und Module · 2 Kältewerkstätten, Mechanische Werkstatt, Kälte-, Elektro-, Maschinenlabor · Technologie-Transfer-Stelle

Aufgabenstellung: Monovalentes Heizen und Kühlen der Schule mit hoher Energieeffizient
Lüftungsanlage: Zuluftheizung über Wärmepumpe
Wärmerückgewinnung und Fernwartung durch Carel-Supervisor-Software

Eingesetztes Fabrikat: DAIKIN

Installation: Neubau

Besonderheiten: Kühlen und Heizen gleichzeitig, Touch – Controller

Auftragssumme : 383.000,- €

Engelbert & Strauss , Bergkirchen bei München

Anfassen, anprobieren und mitnehmen", heißt es nun auch für die Region München/Augsburg. Berufskleidungsspezialist Engelbert Strauss eröffnet den größten Workwearstore Europas
mit einem Event und präsentiert den Outdoor-Profis die neue Weit des Handwerks.

Laut Aufgabenstellung der Bauherren wurde die komplette Klimatisierung des Shops und der Zuluftlüftungsanlage realisiert. Die Klimatisierung der Zuluft erfolgte über ein eingebautes Kühlregister. Dieses wurde mittels eines speziellen LEV - Kits an einem Inverter - Außengerät angeschlossen.
Besonderheit: Fernwartung durch Maintenance Tool

Eingesetztes Fabrikat: Mitsubishi Electric

Installation: Neubau

Besonderheiten: Kühlen und Heizen, Maintenance Tool

Auftragssumme : 275.000,- €

Maxi-Autohöfe , Malsfeld und Wilnsdorf - BAB A7 und BAB A45

An der neuen Autobahnabfahrt Malsfeld wurde der Bau eines Maxi - Autohofes geplant. Laut Aufgabenstellung der Bauherren wurde die komplette Klimatisierung des Shop-, Restaurant- und Freizeitbereiches sowie die Kälteanlage für den Küchenbereich realisiert. Die Klimatisierung des Küchenbereiches erfolgt über ein in die Zuluft eingebautes Kühlregister. Dieses wurde mittels eines speziellen LEV - Kits an einem Inverter - Außengerät angeschlossen.

Besonderheit : Wärmerückgewinnung und Fernwartung durch Carel-Supervisor-Software

Eingesetztes Fabrikat Klimaanlage : Mitsubishi Electric
Verdichterfabrikat Kälte : Bitzer
Kühlzellen : Viessmann

Auftragssumme : jeweils 450.000,- €

IBIS – Hotel in München

Ibis ist eine Hotelkette des Accor-Konzerns im 2-Sterne-Bereich. Sie ist weltweit mit etwa 900 Häusern vertreten, jedoch hauptsächlich in Europa, vor allem in Frankreich. Dabei ist ein wirtschaftlicher Betrieb der Hotels unumgänglich. Aus diesem Grund wurde eine Anlage gewählt, die im Sommer kühlt und im Winter das Hotel komplett heizt. Eine weitere (statische) Heizung ist nicht vorhanden. Der Betriebsmodus (Kühlen oder Heizen) wird zentral vorgegeben. Die Fenster sind mit Fensterkontakten ausgestattet. Über diese werden die Klimageräte beim Öffnen der Fenster ausgeschaltet. Weiterhin werden die Innengeräte erst durch Betätigen des Hauptschalters des jeweiligen Zimmers zur Bedienung freigegeben. Somit wird gewährleistet, dass das Gerät bei Nichtbelegung des Zimmers nicht unnötig in Betrieb ist. Eine weitere Besonderheit ist der Einsatz von Gasmotorwärmepumpen weil die Elektrische Anschlussleistung begrenzt war.

Eingesetztes Fabrikat: SANYO / PANASONIC

Installation: Neubau

Besonderheiten: Kühlen und Heizen monovalent, Gebäudemanagement KEMACCS - V3.0

Auftragssumme : 395.000,- €

Suchen nach